Tags » Florian

Dante XVI

“Die Menschen, sie waren gefangen in ihrem Stolz und ihrem Hochmut,
Sie versuchten den Allvater zu erreichen, sein Reich zu erklimmen,
Also bauten sie diesen Turm, der nun ihr Gefängnis ist!”, erklärte der… 134 more words

Hottenrott

Dante XV

Wir schnitten durch das Gewässer der Untoten und erreichten alsbald
Den Eingang einer Höhle aus glühendem Gestein, von dem sich
Manchmal flüssiger Stein löste, der dann in die schwarzen Fluten fiel. 147 more words

Hottenrott

Dante XIV

Argwöhnisch begutachtete ich den Fremden, der mir half,
Als dieser das eiserne Ruder in die Fluten der schwarzen Brühe
Stieß und sein Boot damit antrieb, als wäre es ein Pferd. 159 more words

Hottenrott

Dante XIII

Die Hand, die mir der Träger der Robe entgegenstreckte, bestand
Nur noch aus Haut und Knochen und diese Haut war, einem
Pergament gleich, über die Knochen gespannt gewesen. 145 more words

Hottenrott

Dante XII

Die dunkle Flüssigkeit umhüllte, man will fast sagen, sie umgarnte meinen Leib
Und schmiegte sich überall an. Es war fast angenehm,
Wenn nicht dieser scheußliche Gestank gewesen wäre, 171 more words

Hottenrott

Dante XI

Meine Lungen füllten sich mit heißer Luft, ich war davor
Innerlich zu verglühen und die Rüstung, dieses scheußliche
Stück Metall, das meinen Körper zu schützen hatte, wurde hier… 181 more words

Hottenrott

Dante X

Diesen Schmerz in Worte zu fassen, ist mir fast nicht möglich,
Doch der Speer aus rostigem Metall bohrte sich immer tiefer in meine Brust
Und ich rutschte zuerst die Stange herunter, als sich das Rad plötzlich in Bewegung setzte. 159 more words

Hottenrott