Tags » Rezension

Under the Spotlight -- Interview with Angie Stanton

I’m so excited to be hosting the amazing Angie Stanton on my blog today! For those who don’t know her — she’s the author of… 1,095 more words

Rezension

Hintergründig politisch: Gift - Ivo Pala


Ivo Pala – Gift
Verlag: blanvalet
445 Seiten
ISBN: 978-3734101465
9,99 €

Ein neuer Science-Thriller von Ivo Pala! Nachdem ich „Die Lazarus-Formel“ gelesen hatte, habe ich mir „H2O“ zugelegt, aber noch nicht gelesen – macht nichts, denn nun hatte ich bei leserunden.de eine Leserunde zu „Gift“, Ivos nächstem Thriller, entdeckt. 535 more words

Rezension

Rezension: Andrew Miller - Friedhof der Unschuldigen (dtv, 2015 [2011])

Im Herzen von Paris, zwischen dem Einkaufszentrum Les Halles und dem Centre Pompidou, auf einer romantischen Piazza steht ein majestätischer Brunnen: der Fontaine des Innocents. Dass dieser ursprünglich in vollkommen anderem Kontext entstand, ist wohl nicht allen bekannt. 953 more words

Rezension

Rezension "Hold me closer"- David Levithan

Anfangs war ich mir unsicher, wie das Buch werden würde. Die Geschichte von Tiny Cooper in Form eines Musicals….. Wird es ein billiger High school Musical Verschnitt mit lediglich oberflächlichen Elementen? 186 more words

Book

Rezension "Schokopillen" von Petra Scheuermann

Inhalt :
Tanja Eppstein ist Inhaberin einer Chocolaterie. Zwei ehemalige Drogenabhängige sterben an einer Überdosis Heroin und Tanja wird hellhörig. Zusammen mit Max hegt sie den Verdacht, dass da jemand nachgeholfen hat. 208 more words

Book

Rezension: Silvio Blatter - Wir zählen unsere Tage nicht (Piper, 2015)

Der Aargauer Schriftsteller Silvio Blatter nähert sich in seinem neuen Roman “Wir zählen unsere Tage nicht” der komplexen Dynamik einer Familie an. Tiefgreifende Veränderungen kündigen sich in den Leben der älteren Eheleute Isa und Severin Lerch sowie  ihrer erwachsenen Kinder Matthias und Sandra an, existenzielle Fragen drängen sich auf. 627 more words

Rezension

Rezension: "Fracture me"/"Vernichte mich" von Tahereh Mafi

Achtung! Diese Rezension enthält Spoiler.

In Omega Point, dem geheimen Stützpunkt der Rebellen, laufen die Vorbereitungen zum Angriff auf das Reestablishment. Doch Adams Gedanken sind nicht bei der aufkommenden Schlacht: Tief erschüttert durch die Trennung von seiner großen Liebe Juliette, voller Angst um das Leben seines besten Freundes und in Sorge um die Sicherheit seines kleinen Bruders James trifft ihn das Signal, das die Rebellen zum Aufbruch ruft, völlig unvorbereitet.  169 more words

Dystopie