Tags » Rituale

Krieg und Liebe

Es war kaum Zeit vergangen, als ein Jarl aus den Nördlichen Wäldern in Helvegen davon berichtete, dass Belnend einen Krieg gegen den Norden vorbereitete. Als sei das nicht schon berunruhigend genug, ließ er sie auch noch wissen, dass Helvegen als erstes überrannt werden sollte. 282 more words

Storyline

Rückkehr in die Heimat

Das Metopfer vor der Abreise von Chrysos zahlte sich aus. Auf der Heimreise verschonte der Donnergott Thor die Schiffe Helvegens und ein zweites Unwetter blieb aus, so dass die Krieger samt Beute dank günstiger Winde rasch die nördliche Thassa überquerten und schließlich durch den Strangfyorthe hindurch zurück nach Helvegen gelangten. 459 more words

Storyline

Runen für den Sieg - im Tempel von Uppsala

Sie wussten von drei Wegen, die hoch zum Tempel führten und wählten sich den ihren. So zogen sie bergaufwärts, weiter und weiter. Oben ruhte der Tempel der Asen und Wanen auf dem Felsen, wie ein Herlit mit angelegten Flügeln und ruhigem, aber aufmerksamem Blick. 256 more words

Storyline

Das Frühjahr

Mit dem Frühjahr in Helvegen begannen die eifrigen letzten Vorbereitungen für den Beutezug nach Chrysos.

Eine letzte Ladung Holz beschafften Sjard und Jorund in Lydius, so dass auch das letzte Schlangenschiff fertig gestellt werden konnte, an dessen Segel die meisten Weiber in Helvegen gearbeitet hatte. 186 more words

Storyline

Filzbart auf und davon

Pavidus Filzbart hatte die Geduld des Clans wahrlich strapaziert, während er eine Kopie der Karte angefertigt hatte. Als hätte er geahnt, dass trotz des ihm von Sigurd gewährten Gastrechts bereits Yngvar ausgewählt worden war um ihn unauffällig verschwinden zu lassen, verschwand er seinerseits bei Nacht und Nebel mit einem Fischerboot über den Fjord. 313 more words

Storyline

Überlebende aus Vakur

Sie tröpfelten langsam ein, hatten sich mit bloßen Händen den Weg aus der Halle durch Schnee und Geröllmassen gegraben. Zuerst kamen Jarl Arne und Lulah, die Händlern. 215 more words

In Character