Tags » Serbien

Griffon Vultures flying above Uvac River Canyon in south-western Serbia

Griffon Vultures flying above Uvac River Canyon in south-western Serbia

EU-Roaming auf Westbalkan wäre „mehr Lebensqualität für viele“

„Innovations- und Integrationsschub für gesamte Region“ / Ausbau der Infrastruktur notwendig

Die Europaabgeordneten Paul Rübig und Lukas Mandl wollen die neuen EU-Roaming-Regeln auch auf die Staaten des Westbalkans ausweiten, die noch keine EU-Mitglieder sind (Albanien, Bosnien und Herzegowina, Kosovo, Mazedonien, Montenegro und Serbien). 283 more words

Air Asyl

Die Grenzen entlang der Balkanroute werden strenger überwacht – mittlerweile ist daher fast jeder dritte Asylsuchende auf dem Weg nach Deutschland in ein Flugzeug gestiegen. Viele fliegen zunächst in ein anderes Land und kommen über die grüne Grenze in die Bundesrepublik.

Recherche

EU-Expansion ins Ungewisse

Die Westbalkan-Staaten sollen 2025 Mitglieder der Europäischen Union werden. Während die Fortschritte in Montenegro und Serbien zu begrüßen sind und auch Griechenland und die Frühere Jugoslawische Republik Mazedonien (F.Y.R.O.M.) in Bezug auf die Namensgebung weiter gekommen sind, ist die Lage im Kosovo und in Bosnien-Herzegovina bedenklich. 193 more words

On World Politics

Positive Aspekte der EU-Erweiterungsstrategie für den Westbalkan

Positiv bewertet Abgeordneter Lukas Mandl, Präsident der Österreichisch-Kosovarischen Freundschaftsgesellschaft, den Inhalt der neuen Erweiterungsstrategie: „Ich finde es erfreulich, dass auch der Kommission ein Normalisierungsabkommen zwischen der Republik Kosovo und Serbien wichtig ist. 209 more words

Starke Präsenz der Freundschaftsgesellschaft am Com.sult-Kongress in Wien

“Go West, Western Balkan!“, war der Titel jenes Panels des Com.sult-Kongresses, das sich mit den Perspektiven der Westbalkanregion beschäftigte. Die Themen waren ökonomische und politische Aussichten und Strategien der sechs Nicht-EU-Mitgliedstaaten und die Frage, welche Schritte es braucht. 330 more words